Antikes Griechenland und Rom 1200 v. Chr. – 476 ce: Philosophie

JamesAllanEvans

WICHTIGE EREIGNISSE… 234
ÜBERSICHT… 237
THEMEN

Anfänge der griechischen Philosophie… 240
Pythagoras und die Pythagoräer… 240
Xenophanes, Heraklit und Parmenides… 242
Empedokles, Anaxagoras und die Atomisten… 245
Die Atomtheorie… 247
Die Sophisten… 248
Sokrates… 250
Platon… 254
Aristoteles… 260
Die Stoiker… 264
Andere Philosophien in der hellenistischen Welt… 266
Epikur… 269
Neuplatonismus… 272

WESENTLICHE LEUTE

Aristoteles… 273
Epiktet… 275
Epikur… 275
Platon… 276
Plotinus… 277
Thales… 278
Zeno von Citium… 279

DOKUMENTARQUELLEN… 280

SIDEBARS UND PRIMÄRE DOKUMENTE
Primärquellen sind kursiv dargestellt
Aristoteles über die Pythagoreer (Aristoteles beschreibt die Theorien der Pythagoräer)… 241
Heraklit der Menschenfeind (Diogenes Laertius beschreibt Heraklit 'Verachtung für die Epheser)… 243
Protagoras: Der erste professionelle Lehrer (Diogenes Laertius erklärt den relativistischen Gedanken von Protagoras)… 249
Sokrates rekrutiert Xenophon (Diogenes Laertius beschreibt, wie Sokrates den Schüler Xenophon rekrutierte)… 252
Sokrates 'häusliches Leben (Diogenes Laertius erzählt mehrere Anekdoten aus Sokrates 'Ehe)… 253
Platons Formtheorie… 257
Die Stellung der Frau in Platons Idealzustand (Platon betrachtet den Platz von Frauen im öffentlichen Leben eines Staates)… 259
Aristoteles als Biologe… 263
Marcus Aurelius über die Seele (Marcus Aurelius diskutiert die Eigenschaften der rationalen Seele)… 265
Diogenes Laertius auf dem Scholarch Arcesilaus (Diogenes Laertius kommentiert den Skeptiker Arcesilaus)… 267
Diogenes der Zyniker (einige Beispiele für den Witz von Diogenes)… 268
Die Maximen des Epikurs (Diogenes Laertius teilt zehn Maximen für ein glückliches Leben von Epikur)… 271