Achá, josé maría (1810–1868)

José María Achá (b. 8 Juli 1810; d. 29. Januar 1868), Präsident von Bolivien (14. Januar 1861–28. Dezember 1864). Nachdem Achá durch einen Staatsstreich an die Macht gekommen war, teilte er sich vom 14. Januar bis 4. Mai die Macht in einer Drei-Mann-Junta. Danach wurde er Verfassungspräsident. Achás Präsidentschaft war geprägt von intensiver interner politischer … Weiterlesen

San Marcos, Universität von

Universität von San Marcos, führende Universität des kolonialen Südamerikas. Da spanische Kolonisten in Peru wollten, dass ihre Söhne für Positionen in Frage kommen, die eine Universitätsausbildung erfordern, beantragte der Stadtrat von Lima eine Universität. Die 1551 von Karl V. genehmigte königliche und päpstliche Universität von San Marcos wurde schließlich in den 1570er Jahren zu einer … Weiterlesen