Danach

pre · pare / priˈpe (ə) r / • v. [tr.] 1. Machen Sie (etwas) gebrauchsfertig oder erwägen Sie: Bereiten Sie eine kurze Zusammenfassung des Artikels vor. ∎ Bereiten Sie (Essen oder eine Mahlzeit) zum Kochen oder Essen vor: Sie war damit beschäftigt, das Mittagessen vorzubereiten. ∎ (jemanden) bereit oder in der Lage machen, etwas zu tun oder damit umzugehen: Schulen sollten vorbereiten Kinder für Das Leben zu dieser Zeit war ich vorbereitet für etwas. ∎ [intr.] Machen Sie sich bereit, etwas zu tun oder damit umzugehen: Sie nahm sich Zeit für vorbereiten für ihre Prüfungen | Sie bereiten sich darauf vor, in den Weltraum zu jagen. ∎ (sei bereit, etwas zu tun) sei bereit, etwas zu tun: Ich war nicht bereit, dem zu folgen. ∎ machen (ein chemisches Produkt) durch eine Reaktion oder eine Reihe von Reaktionen.2. Mus. (in konventioneller Harmonie) durch Vorbereitung zu (einer Zwietracht) führen.DERIVATIVEN: pre · par · er n.ORIGIN: spätmittelenglisch: vom französischen préparer oder lateinischen praeparare, vom prae 'vor' + parare 'fertig machen. '