Jamaikanisches Kreol

JAMAIKANISCHE KREOLE auch Jamaikanisches Englisch Kreolisch, Jamaikanisches Kreolisches Englisch, jamaikanisch, Patois, Patwa, NATION SPRACHE. Der allgemeine und technische Begriff für die in England ansässige CREOLE-Umgangssprache Jamaikas, eines karibischen Landes und Mitglied der COMMONWEALTH. Es hat die umfangreichste und am längsten bestehende Literatur und die breiteste mediale und künstlerische Verwendung der Sorten von CARIBBEAN ENGLISH CREOLE und ist am umfassendsten untersucht. Die große Anziehungskraft der jamaikanischen Musik, der DUB-Poesie und der Rastafari-Religion hat das VERNACULAR in der gesamten Karibik als weit verbreitete (wenn auch häufig schlecht verstandene) Form der Volkssprache verbreitet. Sein Einfluss ist in Großbritannien bemerkenswert, wo er andere Arten der westindischen Umgangssprache dominiert und ein wesentlicher Faktor für die Entwicklung von BRITISH BLACK ENGLISH war. In den USA haben jamaikanische Einwanderergemeinschaften auch sprachliche Merkmale beibehalten, die mit dem fortgesetzten Gebrauch der Sprache zusammenhängen.

Das jamaikanische Kreol ist relativ gut erforscht, und innerhalb Jamaikas hat sich ein Konsens über seinen künstlerischen Wert und seine Unterscheidbarkeit vom Englischen entwickelt. Trotzdem wird seine Verwendung weiterhin stigmatisiert und viele gebildete Jamaikaner schätzen ihn nicht. Es wird allgemein als Hindernis für die Bildung angesehen, eine Meinung, die von vielen aktiv bekämpft wird, die darauf drängen, dass das Hindernis darin besteht, keine Strategien für den Englischunterricht im kreolischen Umfeld zu entwickeln. Aufgrund des komplexen Sortenmusters zwischen Englisch und Kreolisch wird Jamaika häufig als klassisches Beispiel für ein POST-CREOLE-KONTINUUM angeführt.

Für diejenigen, die sowohl Englisch als auch Kreolisch beherrschen, ergänzt das eine das andere, wobei Englisch in formellen öffentlichen Aktivitäten üblicher ist. Der Großteil der Bevölkerung verwendet jedoch Zwischenformen (Mesolekte). In Radio und Fernsehen ist Jamaican ein etabliertes Medium für Werbung, populäre Unterhaltung und Programme mit öffentlicher Beteiligung. Die Nachrichten werden jedoch in der Regel in englischer Sprache gelesen. Die Verwendung von Kreolisch in Zeitungen ist minimal und beschränkt sich in der Regel auf spezielle Spalten. Das Dictionary of Jamaican English (1967, 1980) hat zur Stabilisierung der Rechtschreibung in der Presse sowie zur Bereitschaft beigetragen, mit der Kreolisch von jamaikanischen Schriftstellern verwendet wird. Siehe BAJAN, CARIBBEAN ENGLISH.