Ludwig, Daniel Keith (1897–1992)

Daniel Keith Ludwig (b. 24 Juni 1897; d. 27. August 1992), amerikanischer Milliardär. 1967 kaufte Ludwig für 3 Millionen Dollar Eigentum auf beiden Seiten des Flusses Jari im Westen von Pará und Amapá und nannte es Jari. Er kaufte dieses brasilianische Anwesen von der Größe von Connecticut, damit er Zellstoff anbauen und herstellen konnte. Präsident Humberto Castello Branco gewährte Ludwig Zugeständnisse wie zehnjährige Steuerbefreiungen und die Garantie, dass er seinen Betrieb ohne Einmischung der brasilianischen Regierung nach Belieben durchführen könne. Jari umfasste die Unterbringung von Arbeitern am Monte Dourado, der Stadt, die Ludwig gebaut hatte; 2,500 Meilen unbefestigte Straßen; und 50 Meilen Eisenbahnschienen.

Obwohl Ludwig vorhatte, den größten Teil des Gebiets in zu pflanzen Gmelina arborea Sämlinge, ein schnell wachsender ostindischer Baum, die riesigen Maschinen, mit denen der Wald geebnet wurde, packten den nahrungslosen Boden und die meisten Gmelinas ist gestorben. Er bedeckte schließlich ein Drittel von Jari mit der härteren karibischen Kiefer, die überlebte, aber XNUMX Jahre braucht, um zu reifen. Ludwig profitierte von Reis, den er rund um den Jari gepflanzt hatte; Kaolin zur Herstellung von Porzellan; und Bauxitablagerungen. Diese Einnahmen konnten jedoch seine Verluste nicht ausgleichen, da die verbleibenden Gmelina Sämlinge reiften nicht planmäßig.

Trotz dieses Rückschlags gab Ludwig 1976 269 Millionen US-Dollar für eine Zellstoffverarbeitungsfabrik mit einem Holzkraftwerk aus, das in Japan gebaut wurde und 15,500 Meilen über den Ozean den Amazonas hinauf nach Jari schwebte. Ludwig hatte weder genug Zellstoff, um die Fabrik mit voller Kapazität zu betreiben, noch genug Holz, um sein Kraftwerk mit Kraftstoff zu versorgen. Er erkannte, dass er seine Investition von 1 Milliarde Dollar niemals zurückerhalten würde. Er verkaufte Jari 1982 für 300 Millionen Dollar an ein Konsortium von XNUMX Unternehmen, das von der brasilianischen Regierung unterstützt wurde. Jari arbeitet weiter und hat mit Kaolin Gewinne erzielt.