Makdashi, Hesna

Libanesischer Verleger und Aktivist.

Die aus dem Libanon stammende Hesna Makdashi ist seit den späten 1970er Jahren in der ägyptischen Verlagswelt tätig. In Kairo gründete Makdashi 1992 zusammen mit vier anderen arabischen Frauen Nour, den ersten Verlag, der sich auf Werke von und über arabische Frauen spezialisierte. In einer 1996 von Nour herausgegebenen Publikation überprüfte Makdashi die Ziele des Verlags. Sie erklärte, dass das Magazin die literarische und kritische Produktion von Frauen fördern und auch als Ort für die Ankündigung von Büchern von Frauen und für das, was über sie geschrieben wird, dienen sollte. Laut Makdashi bestand ein drittes Ziel des Nour-Verlags darin, alle zwei Jahre eine arabische Frauenbuchmesse zu organisieren, die als Plattform für die Diskussion der Situation arabischer Frauen und die Präsentation ihrer intellektuellen und kreativen Leistungen dienen sollte. Der Verlag Nour sammelte die Mittel, um die erste derartige Ausstellung im November 1995 zu sponsern. Die Ausstellung fand im renommierten Hanager Kulturzentrum in Kairo statt und zog Verlage aus dem gesamten Nahen Osten an. Makdashi war Chefredakteur des Magazins Nour, Es enthielt Artikel über Schriftstellerinnen, Ankündigungen und Rezensionen ihrer literarischen und wissenschaftlichen Arbeit sowie Veröffentlichungen und Antworten, die von den von ihr gesponserten Buchmessen stammten.