Ort

place / plās / • n. 1. eine bestimmte Position oder einen bestimmten Punkt im Raum: Es gab noch einige abgelegene Orte auf der Welt. Das Kloster war ein friedlicher Ort. ∎ bezieht sich auf einen bereits identifizierten Bereich (der einen Eindruck von Informalität vermittelt): Wir gehen in eine Disco - der Ort ist Pandemonium. ∎ ein bestimmter Punkt auf einer größeren Fläche oder in einem größeren Objekt oder Bereich: Er schlug aus und schnitt dem Polizisten an drei Stellen die Hand ab. ∎ ein Gebäude oder ein Gebiet, das für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Aktivität genutzt wird: In der Stadt gibt es viele ausgezeichnete Restaurants. ∎ inf. Das Zuhause einer Person: Was ist mit dem Abendessen bei mir? ∎ Ein Punkt in einem Buch oder einem anderen Text, den ein Leser zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht hat: Ich muss meinen Platz im Skript verloren haben.2. ein Teil des Raumes, der von jemandem besetzt war: Er beobachtete von seinem Platz im Raum aus. ∎ ein Teil des verfügbaren oder für jemanden bestimmten Platzes: Sie eilten zu ihren Plätzen am Tisch. ∎ eine freie Stelle oder eine freie Stelle: Sie hat einen Studienplatz für Deutsch an der Universität gewonnen. ∎ die regelmäßige oder richtige Position von etwas: Legen Sie jede Platte an Ort und Stelle. ∎ irgendwo, wo es angemessen oder umsichtig ist, dass jemand ist oder etwas geschieht: diese Straße war zu dieser Zeit kein Platz für eine Dame. ∎ eine Chance, akzeptiert zu werden oder von Nutzen zu sein: Die Politik ließ keinen Platz für Eigeninitiative. ∎ Rang oder Status einer Person: Beruf strukturiert den Platz einer Person in der Gesellschaft. ∎ ein Recht oder Privileg, das sich aus der Rolle oder Position einer Person ergibt: Ich bin sicher, sie hat eine Geschichte zu erzählen, aber es ist nicht mein Platz Fragen. ∎ die Rolle oder Bedeutung, die jemandem oder etwas in einem bestimmten Kontext beigemessen wird: Der Stellenwert von Computern bei der Verbesserung der Büroeffizienz variiert zwischen den Unternehmen.3. eine Position in einer Sequenz, insbesondere: ∎ eine Position in einem Wettbewerb: Seine Punktzahl war gut genug, um ihn auf dem neunten Platz zu belassen. ∎ die zweite Position, insb. in einem Pferderennen. ∎ Brit. eine der ersten drei oder manchmal vier Positionen in einem Rennen (verwendet insbesondere die zweite, dritte oder vierte Position). ∎ der Grad der Priorität, der etwas beigemessen wird: genaue Berichterstattung nimmt den zweiten Platz ein grelles Detail. ∎ die Position einer Figur in einer Reihe, die in Dezimal- oder ähnlicher Schreibweise angegeben ist, insb. eins nach dem Dezimalpunkt: Berechnen Sie die Verhältnisse zu eine Dezimalstelle Ort.4. [in Ortsnamen] ein Platz oder eine kurze Straße: Unser neues Restaurant befindet sich am Hilliard Place. ∎ ein Landhaus mit seinem Grundstück. • v. [Tr.] 1. [tr.] In eine bestimmte Position gebracht: Eine Zeitung wurde neben meinen Teller gelegt. ∎ Grund, sich in einer bestimmten Situation zu befinden: Feindliche Offiziere wurden verhaftet. Sie sind nicht verpflichtet. ∎ verwendet, um die Haltung auszudrücken, die jemand zu jemandem oder etwas hat: Ich kann Ihnen kein Vertrauen schenken. ∎ (platziert werden), um den Grad des Vorteils oder der Bequemlichkeit anzugeben, den jemand oder etwas aufgrund seiner Position oder Umstände genießt: Das Unternehmen ist gut positioniert, um die Gelegenheit zu nutzen. 2. [tr.] Ein Zuhause oder eine Beschäftigung finden für: Die Kinder wurden bei Pflegeeltern untergebracht, die Agentur hatte 3,000 Menschen in Vollzeitjobs vermittelt. ∎ Entsorgung (insbesondere Aktien) durch Verkauf an einen Kunden. ∎ die Anerkennung und Durchführung von (einer Bestellung, Wette usw.) veranlassen: Sie haben einen Vertrag über drei Boote abgeschlossen. ∎ über einen Betreiber eine Verbindung für (einen Telefonanruf) bestellen oder erhalten.3. [tr.] identifizieren oder klassifizieren als von einem bestimmten Typ oder als eine bestimmte Position in einer Sequenz oder Hierarchie haltend: Eine Umfrage platzierte das Unternehmen auf dem 13. Platz für die Erreichung. ∎ [tr.] Erinnere dich, wo man gesehen hat oder wie man erkennt (jemand oder etwas): Sie sagte schließlich, sie könne ihn nicht platzieren. ∎ (platziert werden) Brit. eine bestimmte Position in einem Rennen erreichen: Er wurde im langen Einzelrennen Elfter. ∎ [intr.] Zu den ersten drei in einem Rennen gehören (oder zu den ersten drei oder vier in Großbritannien). SÄTZE: Geben Sie Platz, um erfolgreich zu sein oder ersetzt zu werden. Orte besuchen; Reise. ∎ zunehmend erfolgreich sein.in place1. arbeiten oder bereit zu arbeiten; gegründet.2. keine Entfernung zurücklegen: an Ort und Stelle laufen, anstatt jemanden an seinem (oder ihrem) Ort zu halten, um zu verhindern, dass jemand anmaßend wird. durcheinander gebracht. ∎ in einer Umgebung, in der man unangemessen oder unpassend ist oder sich unwohl fühlt. Platzieren Sie sich in der Sonne als eine Position der Gunst oder des Vorteils. Stellen Sie sich an die Stelle einer Person. Betrachten Sie eine Situation aus der Sicht einer Person Jemand, der als anmaßend angesehen wird. Platz einnehmen. Nehmen Sie seinen Platz ein. Nehmen Sie die physische Position oder den Status in der Gesellschaft ein, der korrekt ist oder für einen fällig ist. Nehmen Sie den Ort des Ersetzens ein.