Schlechter

schlimmer / wərs / • adj. 1. Vergleich von schlecht, ill.2. von schlechterer Qualität oder niedrigerem Standard; weniger gut oder wünschenswert: Die Unterkünfte waren schrecklich und das Essen war schlechter. ∎ schwerwiegender oder schwerer: Die Bewegung verschlimmerte die Schmerzen. ∎ verwerflicher oder böser: Es ist schlimmer, Schaden zu beabsichtigen, als gleichgültig zu sein. ∎ in einem weniger zufriedenstellenden oder angenehmen Zustand; kranker oder unglücklicher: Er fühlte sich schlechter und tastete sich zurück ins Bett. • adv. 1. Vergleich von schlecht, krank. 2. weniger gut oder geschickt: Je berühmter ich wurde, desto schlechter malte ich. ∎ ernster oder schwerer: Die anderen waren ebenfalls betrunken, schlimmer als sie. ∎ verwendet, um eine Erklärung der Umstände einzuführen, die der Sprecher als schwerwiegender oder unerwünschter empfindet als andere bereits erwähnte: Das System wird es schwierig finden, Eigentumsstreitigkeiten zu lösen. Schlimmer noch, das Gesetz wird ausländische Investitionen entmutigen. ein ernsteres oder unangenehmeres Ereignis oder ein Umstand: Die kleine Abteilung war bereits an ihre Grenzen gestoßen, aber es sollte noch schlimmer kommen. ∎ (je schlechter) ein weniger guter, günstiger oder angenehmer Zustand: Das Wetter hat sich zum Schlechten gewendet Das ist immer noch schwerwiegender oder unangenehmer als das, was bereits in Betracht gezogen wurde, aber der Sprecher möchte oder muss nicht spezifizieren: Das Kind könnte blind oder schlimmer geboren werden Ein anderes unglückliches Ereignis oder eine andere unglückliche Situation ist die Schuld der angegebenen Person, und der Sprecher ist nicht sehr besorgt darüber: Wenn seine Probanden nicht bereit waren, die von ihr angebotenen Fortschritte zu akzeptieren, umso schlimmer für sie. 1. durch Gebrauch oder Wetter im Laufe der Zeit beschädigt; ramponiert und schäbig.2. (einer Person) sich ziemlich unwohl fühlen, insb. infolge des Trinkens von zu viel Alkohol. Schlimmeres Glück, Glück. Schlimmer in einer weniger vorteilhaften Position; weniger glücklich oder wohlhabend.