Tease

tease / tēz / • v. [tr.] 1. sich über eine Person oder ein Tier lustig machen oder versuchen, sie auf spielerische Weise zu provozieren: Brenda neckte ihren Vater mit dem Motorboot, das er gekauft, aber selten benutzt hatte | [intr.] sie neckte nur | [mit direkter Rede] "Denkst du, du bist schlau, nicht wahr?" sie neckte. ∎ versuchen (jemanden) sexuell ohne die Absicht, das geweckte Verlangen zu befriedigen.2. [tr.] sanft ziehen oder kämmen (etwas Wirrwarr, besonders Wolle oder Haare) in getrennten Strähnen: Sie zog die Locken in ihre übliche Frisur. ∎ (etwas herausziehen) fig. Finden Sie etwas aus einer Masse irrelevanter Informationen heraus: einen Historiker, der versucht, die Wahrheit herauszufinden. ∎ Kamm (Haar) in umgekehrter Richtung seines natürlichen Wachstums, damit es voller erscheint. ∎ Archaischer Kamm (die Oberfläche des gewebten Stoffes), um ein Nickerchen zu machen. • n. inf. eine Person, die sich spielerisch oder unfreundlich über jemanden lustig macht. ∎ eine Person, die jemanden sexuell verführt, ohne die Absicht zu haben, den geweckten Wunsch zu befriedigen. ∎ [in sing.] Ein Akt, sich über jemanden lustig zu machen oder ihn zu verführen: Sie konnte einem sanften Scherz nicht widerstehen.